Digitales Röntgen in Düsseldorf

Auch im Zeitalter der modernen Schnittbilddiagnostik findet das konventionelle oder digitale Röntgen insbesondere in der Primärdiagnostik Anwendung. Hervorzuheben ist das Röntgen der Thorax-Organe, der Nasennebenhöhlen, der gesamten Wirbelsäule und des Beckens sowie die radiologische Darstellung der Extremitäten und Gelenke.

Digitale Durchleuchtung

Mit unserem digitalen Durchleuchtungsgerät fertigen wir sowohl Einzelaufnahmen unterschiedlicher Körperregionen, als auch Serienaufnahmen mit bis zu acht Bildern pro Sekunden an. Somit ist bspw.  eine Funktionsdiagnostik der Speiseröhre (mit Schluckakt) und des Magen-Darmtrakts möglich. Ein weiteres Anwendungsgebiet besteht in der Diagnostik der Bein- und Beckenvenen, der Gelenkdiagnostik (Arthrographie) und Rückenmarksdiagnostik (Myelographie). Die genannten Untersuchungen werden Kontrastmittel gestützt durchgeführt. Je nach durchgeführter Untersuchung wird das Kontrastmittel entweder oral, intravenös, in das Gelenk oder in den Wirbelsäulenkanal verabreicht.