Vorsorgeuntersuchungen in Düsseldorf

Im Rahmen der radiologischen Vorsorge bieten wir folgende Untersuchungen an:

Die virtuelle Koloskopie (VC), auch Kolonoskopie genannt, ist ein neues radiologisches, nicht-invasives High-Tech-Verfahren zur Untersuchung des Dickdarms. Bei dieser Untersuchung wird ein 3D-Datensatz für den Dickdarm sowie gleichzeitig für alle Organe des gesamten Bauchraums erstellt. Der Radiologe nutzt daraufhin eine hierfür speziell entwickelte Software anstatt eines Endoskops, um den gesamten Dickdarm von innen zu analysieren und differenzieren. weiterlesen

Von allen bösartigen Erkrankungen sterben weltweit die meisten Menschen an einem bösartigen Lungentumor (Bronchialkarzinom). Allein in Europa zählt das Bronchialkarzinom zum dritthäufigsten bösartigen Tumor. Die Überlebenschance hängt ganz wesentlich vom Aufdecken eines Frühstadiums des Bronchialkarzinoms ab. Im konventionellen Röntgenbild kann ein fortgeschrittenes Stadium eines Bronchialkarzinoms oft direkt erkannt werden. weiterlesen

Sowohl Ultraschall- als auch MRT-Untersuchungen sind für die genannten medizinischen Fragestellungen sehr aussagekräftig und werden ohne Anwendung von Röntgenstrahlen durchgeführt. Eine Kostenerstattung für diese vorbeugende Maßnahme ist von den gesetzlichen Krankenkassen nicht vorgesehen. Deshalb bieten wir diese Untersuchungen in Form von IGEL-Leistungen für Sie an. weiterlesen

Weltweit zählt die Osteoporose zu den häufigsten Erkrankungen schlechthin. Circa 40% der Frauen und circa 15% der Männer über 50 Jahre erleiden einen Osteoporose bedingten Bruch. Besonders betroffen sind Frauen in der Menopause, ältere Frauen und Männer sowie Patienten unter Kortisontherapie. Da die Osteoporose behandelbar ist, ist die rechtzeitige Diagnose von hohem Wert. weiterlesen